Jahreshauptversammlung 2021

Am 14.September wurde die Jahreshauptversammlung, die im März coronabedingt verschoben werden musste, nachgeholt. Als Gastreferentin informierte Frau Thomann von der Stadt Oldenburg in einem interessanten Vortrag über die Altbausanierung und über die vielfältigen Fördermaßnahmen. Nach dem Tätigkeitsbericht und dem Kassenbericht wurde dem Vorstand Entlastung erteilt. Anschließend wurden verschiedene Themen diskutiert, wie z.B. die Stadtgärten, die zukünftig auch in den Stadtteilen installiert werden sollen.

Der Wochenmarkt am Mittwoch auf dem Klingenbergplatz könnte attraktiver gestaltet werden, wenn das Angebot erweitert würde. Ein Bistro mit Außengastronomie auf dem Klingenbergplatz wurde von allen Anwesenden gefordert, nur so kann der Platz belebt werden.

Auch sollte der Radweg am Osternburger Kanal bis Bümmerstede verlängert werden um das Radfahren aus dem Stadtsüden in die Innenstadt attraktiver zu gestalten uvm.

Franz-Josef-Burdiek berichtete über die geplanten Reisen, die in 2022 stattfinden sollen. Der Vorstand wird auch für 2022 ein Veranstaltungsprogramm mit vielen schönen Veranstaltungen zusammenstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.